Schülerverbindung Guestphalia auf Schloß Buldern

Startseite
Was ist neu?
Wir über uns
Häufige Fragen <
Bundeslied
Steckbrief
Förderverein
Photos
Termine
Kontakt
Verweise

Häufige Fragen

Wer kann bei Euch aufgenommen werden?

In die Aktivitas der Guestphalia können männliche Schüler des Gymnasiums Schloß Buldern und des Aufbaugymnasiums Schloß Buldern ab der 10. Klasse als ordentliche Mitglieder aufgenommen werden, unabhängig davon, ob sie Interne oder Externe sind. In jedem Fall muß der Bewerber das Abitur anstreben.

Auch wer bereits das Abitur in Buldern abgelegt hat, kann aufgenommen werden.

Ob auch Schüler umliegender Gymnasien aufgenommen werden, ist noch nicht abschließend entschieden.

Seid Ihr an irgendeine andere Verbindung angebunden?

Nein. In unserer Konstitution ist ausdrücklich festgelegt, daß wir unabhängig sowohl von studentischen Verbindungen bleiben als auch von schulischen Verbindungen, die einer bestimmten Art von Hochschulkorporation nahestehen. Unsere Guestphalia wurde von Schülern gestiftet. Sie ist keine Nachwuchsorganisation studentischer Verbindungen.

Was hat es mit diesem Symbol mit dem Ausrufezeichen auf sich?

 [Zirkel der Schülerverbindung Guestphalia auf Schloß Buldern]

Das ist ein sog. Zirkel, das Erkennungszeichen unserer Verbindung. In ihm sind die Buchstaben v, c, f und Gu kodiert, für lat. vivat circulus fratrum Guestphaliorum, »es lebe der Kreis der westfälischen Brüder«.

Unsere Bundesbrüder setzen bei entsprechenden Gelegenheiten den Zirkel hinter ihre handschriftliche Unterschrift. Ansonsten, z. B. in E-Mails, kann der Zirkel auch als Gu! hinter die Unterschrift gesetzt werden.


 [Entwurf für ein Wappen der Schülerverbindung Guestphalia auf Schloß Buldern] Was ist auf Eurem Wappen abgebildet?

Das endgültige Aussehen unseres Wappens steht noch nicht ganz fest; die nebenstehende Abbildung zeigt nur einen Entwurf des Wappenschildes; Helm, Helmdecken, Wahlspruch und Feldgeschrei folgen in einer späteren Fassung. Darstellung: In der Heraldik richten sich rechts und links nach der Sicht des Wappenträgers, sind also aus Sicht des Betrachters vertauscht. Der silbern bordierte Schild nimmt unsere Grundsätze Ehre – Freundschaft – Freiheit – Vaterland auf; dabei steht an jeder Seite des Schildes einer der Grundsätze, mit der rechten Seite beginnend, aus der Sichtweise des Betrachters im Uhrzeigersinn. Der Wappenschild ist geviert. Rechts oben ist der Eulenturm, rechts unten das Wappen von Buldern, links unten der Lebensbaum und links oben das Westfalenroß abgebildet. Das Wappen von Buldern zeigt ein rotes Dreiblatt und eine Holzscheibe, wie sie für die Hassel, ein Spiel, verwendet wird. Der Mittelschild bringt rechtsgeschrägt die Farben der Guestphalia und den Zirkel.

 

Du möchtest uns eine Frage stellen? Schreib uns einfach eine Mail!

Du kannst dafür auch unser Kontaktformular verwenden.

 

 

Zurück Start Seitenanfang Weiter

[HTML-Syntax überprüfen]
[ Hilfe | Impressum | Startseite | E-Mail | 19.05.03 ]